Die Arten von Katzenstreu

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Klumpstreu und nicht klumpender Streu. Erfahren Sie hier, worin sich genau diese Streu-Arten unterscheiden.

Klumpstreu

Als Klumpstreu werden alle Streu-Arten bezeichnet, die Klumpen bilden, wenn sie mit Flüssigkeit in Berührung kommt. Viele Klumpstreu-Sorten bestehen deshalb aus quellfähigem Ton – dem Bentonit. Eine Alternative dazu ist pflanzliche klumpende Einstreu aus Holz oder Pflanzenfasern. Qualitativ hochwertige Streu schließt Flüssigkeit und Geruch schnell ein. Langes Warten ist hier unerwünscht. Beim Reinigen der Katzentoilette sollen die Klumpen dabei stabil bleiben und nicht zerbrechen. Während für Besitzer die Staubentwicklung wichtig ist, achten unsere schurrenden Vierbeiner eher auf die Konsistenz. Ist sie zu grob, sinkt eine erwachsene Katze eher ein, als bei einer feinsandigen oder feinkörnigen Streu. Ein Vorteil dieser Streu ist der geringe Reinigungsaufwand. Kotstücke und Urin-Klumpen werden täglich mit einer speziellen Siebschaufel entfernt und das Katzenklo danach erneut aufgefüllt. Achten Sie bei der Wahl Ihrer Katzenstreuschaufel darauf, dass die Löcher nicht zu groß, sondern der Streu angepasst sind. Dadurch können Sie verhindern, dass Klumpenteilchen zurück in die Toilette fallen und dort verbleiben, sodass Geruch entstehen könnte. Das vollständige Auswechseln der Streu erfolgt, sobald erste hygienische Mängel erkennbar werden. CATSAN™ bietet mit CATSAN™ Ultra plus ein Produkt, das genau diesen Ansprüchen gerecht wird.

Übrigens: Tierärzte empfehlen für junge Kätzchen eine grobkörnige, nicht klumpende Streu, da diese nicht so leicht am Fell haften bleibt und somit nicht vom Kätzchen bei der Fellpflege aufgeleckt werden kann. Von einer gewöhnlichen Klumpstreu ist in den ersten 12 Monaten abzuraten, da es bei vermehrter Aufnahme zu einem mechanischen Darmverschluss kommen könnte.

CATSAN™ Ultra plus Ultra ergiebige Klumpstreu

CATSAN™ Ultra plus besteht aus feinen Tonkörnchen, die ein Vielfaches ihres Eigengewichts an Flüssigkeit aufnehmen und sofort feste kleine Klumpen bilden, die sich leicht entfernen lassen.

Nicht klumpende Streu

Alle Streu-Sorten, die bei Berührung mit Wasser keine Klumpen bilden, fallen unter die Kategorie „Nicht klumpende Streu“. Die Streu saugt weiterhin den Katzenurin auf und schließt ihn ein – allerdings ohne Klumpen zu bilden. Nicht klumpende Streus können entweder aus natürlichen Mineralien, wie Sepiolith oder Attapulgit, hergestellt werden oder aus mineralischen Zusammensetzungen, wie Kalzium-Silikat-Verbindungen oder Kalk. Generell sollten die einzelnen Körnchen porös sein, damit die Flüssigkeit auch schnell und sicher aufgenommen wird. Wie bei Klumpstreu werden bei Bedarf täglich Kotstücke entfernt. Ein wenig anders geschieht die Entfernung des Urins. Hierzu muss der fleißige Katzenbesitzer die vollgesogene Streu vollständig entfernen. Hat der Stubentiger Durchfall oder muss die Streu wegen Hygiene-Bedenken öfters gewechselt werden, ist nicht klumpende Streu bestens dafür geeignet. CATSAN™ bietet mit CATSAN™ Hygiene plus eine nicht klumpende Streu mit einem patentierten Geruchsschutz, der über einen längeren Zeitraum die Entstehung von Gerüchen verhindert.

Weitere Katzenstreu

CATSAN™ Hygiene plus

Die nicht klumpende Hygienestreu
mit garantiertem Geruchsschutz

CATSAN™ Smart Pack™

Bequemes Einlegepack
mit nicht klumpender Hygienestreu

Erlaubt ist, was gefällt!

Bei der Wahl einer der beiden Varianten gilt: Erlaubt ist, was gefällt! Denn es ist durchaus so, dass manche Katzen eine Vorliebe für die eine oder andere Form von Katzenstreu haben. Am besten ist, Sie fragen vor dem Einzug Ihres Kätzchens, was es aus seinem „Mutterhaus“ bereits kennt und bieten ihr erst einmal diese gewohnte Streu an. Nach und nach können Sie dann eine andere Streu untermischen und beobachten, wie die Katze darauf reagiert. Möglich ist auch, zwei Katzentoiletten mit unterschiedlicher Streu aufzustellen. Schnell wird dann deutlich, welche Streu von der Katze bevorzugt wird. Denn besonders in Sachen Reinlichkeit haben unsere Katzen ihren eigenen Kopf und dulden keine Kompromisse.

Qual der Wahl: Welche Streu für meine Katze?

Katzen sind sehr wählerisch. Das gilt auch für Katzenstreu. Erfahren Sie hier, was es alles beim Kauf von Katzenstreu zu beachten gilt.

Artikel lesen

So entsorgen Sie Katzenstreu richtig

Katzenstreu sollte man nicht einfach die Toilette hinunterspülen. Hier erfahren Sie, wie Sie richtig das Katzenstreu entsorgen.

Artikel lesen

Katzentoilette

Es gibt Katzentoiletten in verschiedenen Farben und Formen. Lassen Sie sich hier für den Kauf einer Katzentoilette inspirieren.

Artikel lesen